Die Landesregierung hat am 06.05.2020 entschieden, dass bis zu den Sommerferien alle Kinder tageweise zeitversetzt in die Schule kommen sollen. Das bedeutet bei uns in der Umsetzung, dass jedes Kind an einem Wochentag zur Schule kommt und an den anderen Tagen mit Wochenplan weiter zu Hause lernt.

  • Am 7. und 8. Mai sind nur die 4. Schuljahre in der Schule.

  • Ab Montag, 11. Mai kommen dann nach und nach alle Jahrgänge zeitversetzt in einem rollierenden System an jeweils einem Wochentag, dem sog. Präsenztag, zum Unterricht. In Absprache mit der Stadt Hamminkeln ist das folgendermaßen organisiert:

Montags: nur Jahrgang 1, also 1a, 1b, 1c
Dienstags: nur Jahrgang 3, also 3a, 3b, 3c
Mittwochs: nur Jahrgang 4, also 4a, 4b, 4c, „4d“
Donnerstags: nur Jahrgang 2, also 2a, 2b, 2c
Freitags: in Absprache mit den Eltern Zeit für Kinder mit besonderen Förderbedarfen

Natürlich ist das im Vergleich zum „normalen“ Unterrichtsbetrieb nur sehr wenig Zeit in der Schule. Aber immerhin gibt es allen Kindern die Möglichkeit, einmal pro Woche persönlichen Kontakt zur Lehrkraft und zu den anderen Kindern zu haben, zu erzählen, Fragen zu stellen und den einen oder anderen Unterrichtsinhalt persönlich erklärt zu bekommen. Den Wochenplan erhält Ihr Kind dann an dem jeweiligen Präsenztag.

An den Feiertagen, am Pfingstdienstag und den beiden Brückenfreitagen (nach Chr. Himmelfahrt und Fronleichnam) findet kein Unterricht und auch keine Notbetreuung statt.

Herzlichst

Ihre

Andrea Böhm, Schulleiterin
für das gesamte Schulteam Hamminkeln

Notbetreuung während der Schulschließung

Liebe Eltern,

seit dem 16.03.2020 sind die Schulen nun geschlossen. Landesregierung und Ministerium für Schule und Bildung arbeiten auf Hochtouren und passen die Erlasse und Vorgaben immer wieder neu an Gegebenheiten und Notwendigkeiten an.

Für die erweiterte Notfallbetreuung gilt nun ab Donnerstag, 23.04.2020:

  • Recht auf Notbetreuung für ihr Kind/ihre Kinder haben Personen, die in einer unverzichtbaren Schlüsselposition arbeiten. Welche beruflichen Tätigkeiten genau dazu hören, können Sie in den Leitlinien nachlesen. Nach neuer Vorgabe genügt es, wenn ein Erziehungsberechtigter in einer solchen Schlüsselposition tätig ist, der Arbeitgeber die Unverzichtbarkeit schriftlich bescheinigt und alle anderen privaten Betreuungsmöglichkeiten ausgeschöpft sind.

  • Alleinerziehende haben seit dem 23.04.2020 grundsätzlich ein Recht auf Notbetreuung. 

Der Antrag muss schriftlich im Voraus bei der Schulleitung gestellt werden. Ich bitte - wenn möglich - um rechtzeitige Vorankündigung per Mail an . Ihr Antrag wird von Frau Mindthoff, unserer Konrektorin, bearbeitet. Sie organisiert derzeit die Notbetreuung.

Notbetreuung

Wir stellen das für all diejenigen von Ihnen, die ein Recht auf Notbetreuung haben und in Betreuungsnot sind, gern auf die Beine. Bedenken Sie aber bitte vor Beantragung Folgendes:

  1. Sollten jetzt vermehrt Kinder in die Notbetreuung kommen, erhöht das die Infektionsgefahr für alle erheblich!
  2. Geben Sie Ihrem Kind bitte eine Alltagsmaske mit in die Betreuung. Die Betreuungskräfte entscheiden dann situativ, wann es sinnvoll ist, dass Ihr Kind die Maske trägt.
  3. Die Notbetreuung ist montags bis freitags von 08.00 bis 16.30 Uhr besetzt. Bitte informieren Sie - wenn möglich - bis Donnerstagmittag, ob Sie für die darauffolgende Woche Bedarf haben oder ob sich etwas ändert.
  4. Geben Sie Ihrem Kind bitte Essen und Trinken mit. Derzeit können wir leider kein Mittagessen anbieten.

Aktuelles /Ausblick

Sofern es die Infektionszahlen zulassen, sollen am 04.05.2020 die 4. Schuljahre zurück in die Schulen kommen. Wir sind bereits jetzt sowohl organisatorisch als auch bzgl. der Umsetzung der Hygienemaßnahmen sehr gut darauf vorbereitet. Wann die Jahrgänge 1 bis 3 den Unterricht wieder aufnehmen können, ist noch nicht entschieden. Unsere Lehrkräfte versorgen die Kinder weiterhin mit Wochenplänen sowie dazugehörigigen Erklärvideos.

Frau Ministerin Gebauer hat sich kürzlich mit einem offenen Brief an Sie, liebe Eltern, gewandt. Den Brief können Sie hier nachlesen.

Die Stadt Hamminkeln ist regelmäßig mit uns Schulleiter/innen im Austausch, um bestens auf die Wiederöffnung der Schulen vorbereitet zu sein. Die dazugehörige Pressemitteilung finden Sie hier

Wir wünschen Ihnen, Ihren Familien und auch uns weiterhin viel Durchhaltekraft, starke Nerven und eine große Portion Gelassenheit. Bleiben Sie gesund!

Herzlichst

Andrea Böhm, Schulleiterin
für das gesamte Schulteam Hamminkeln

 

Keine Schule! OGS ist besetzt! Jekits findet statt (ganztägige pädagogische Lehrerkonferenz)

Kategorie
Keine Schule (Ferien, Feiertage etc.)
Datum
Mittwoch, 11. März 2020
 
 

Alle Daten

  • Mittwoch, 11. März 2020